Informationen zu Alzheimer und Demenz von Merz Pharma
Alzheimer Info

Bei Demenz hilfreich: Tiere als „Türöffner“ zur Welt

KÖLN (MedCon) – Tiere gewinnen für ältere Menschen und beim „Einsatz“ in Alten- und Pflegeeinrichtungen immer mehr an Bedeutung – ein Trend, den das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) fördert.

Alte Menschen könnten „sehr vom Umgang mit Tieren profitieren“, meint Pflegeexpertin Christine Sowinski, „denn sie motivieren zu Aktivität, helfen bei sozialen Kontakten und vermitteln das Gefühl, gebraucht zu werden.“

Besonders beeindruckend seien allerdings die Begegnungen zwischen Menschen mit Demenz und Tieren. „Während viele – Familienangehörige wie professionell Pflegende – keinen Zugang mehr zu den Betroffenen finden, sind Tiere oft so etwas wie ’Türöffner‘ in diese Welt. Die Vierbeiner finden Zugänge, die ’Zweibeinern‘ verborgen bleiben“, so Sowinski weiter. Da die Anzahl der an einer Demenz Erkrankten immer weiter steigt, werden nach KDA-Einschätzung auch solche „Türöffner“ und ihr gezielter Einsatz immer wichtiger.

Doch gleichzeitig warnt das Kuratorium davor, Tiere unreflektiert und ohne entsprechende Vorbereitung in Einrichtungen der Altenhilfe einzusetzen. Um dauerhaft Wirkungen im Sinne einer Steigerung der Lebensqualität aller Beteiligten zu erzielen, dürften die Begegnungen zwischen Mensch und Tier in der Altenhilfe nicht dem Zufall überlassen werden, so das KDA.

alzheimerinfo.de ©2003 | Datenschutz | Nutzungshinweise | Impressum

Letzte Änderung: 18.08.2005, 12:24 Uhr

produced by GPM mbH

Wenn Sie diesen Text lesen können, bedeutet das, daß Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (C S S) für graphische Darstellung nicht beherrscht. Wir verwenden C S S zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels C S S die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.

Quelle: alzheimerinfo.de. Bei Demenz hilfreich: Tiere als „Türöffner“ zur Welt.
Online im Internet; URL: http://alzheimerinfo.de/aktuelles/news/2005/2005-08-18/
[Stand: 04.01.2006, 12:26]

Alzheimer Patientin