Informationen zu Alzheimer und Demenz von Merz Pharma
Alzheimer Info

Gefühle bei Demenzpatienten: „Bekommt sie noch was mit?“

Meine Mutter ist an Altersdemenz erkrankt. Mittlerweile ist sie in ein Pflegeheim gekommen. Von Dezember 2004 bis jetzt konnte man den zunehmenden Gewichtsverlust deutlich sehen. Da meine Mutter uns nicht mehr erkennt und sie auch nicht mehr sprechen kann, ist meine Frage an Sie: Merkt sie noch, was mit ihr passiert? Spürt sie Hunger, Durst oder Trauer? Bekommt sie noch irgendetwas mit?

Antwort:

Ganz sicher bekommt Ihre Mutter noch etwas mit. Was das ist, kann ich Ihnen nicht konkret beantworten. Hunger und Durstgefühl können reduziert sein; für den Gewichtsverlust können aber auch andere medizinische Ursachen verantwortlich sein. Daher sollte diesbezüglich ein Arzt zu Rate gezogen werden. Die Wahrnehmung der eigenen Krankheit (Demenz) ist oft - zumindest in fortgeschrittenen Stadien - eingeschränkt. Trauer und Freude werden aber sehr wohl noch empfunden.

zurück zur Übersicht

alzheimerinfo.de ©2003 | Datenschutz | Nutzungshinweise | Impressum

Letzte Änderung: 30.09.2005, 13:01 Uhr

produced by GPM mbH

Wenn Sie diesen Text lesen können, bedeutet das, daß Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (C S S) für graphische Darstellung nicht beherrscht. Wir verwenden C S S zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels C S S die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.

Quelle: alzheimerinfo.de. Gefühle bei Demenzpatienten: „Bekommt sie noch was mit?“.
Online im Internet; URL: http://alzheimerinfo.de/aktuelles/frage-der-woche/20050930/
[Stand: 04.01.2006, 12:42]

Alzheimer Patientin