Was ist Demenz? Was ist Alzheimer?

Viele Besucher fragen uns nach dem Unterschied zwischen Demenz und Alzheimer. Hier finden Sie Erklärungen zu den Erkrankungen und zur Therapie der Alzheimer-Demenz.



Hören Sie mit! Podcasts zum Thema Alzheimer

In regelmäßigen Interviews beleuchtet die alzheimerinfo-Redaktion wichtige Aspekte rund um das Thema Alzheimer-Demenz.
Erfahren Sie mehr




Meldungen

  • 25. Oktober 2012

    Gezielte Sturzprävention bei Senioren

    Mit zunehmendem Alter steigt auch die Sturzhäufigkeit. Mögliche Ursachen hierfür sind z. B. Gleichgewichtsprobleme, Sehstörungen oder eine Demenz. Ein kürzlich veröffentlichtes Cochrane-Review sollte daher herausfinden, welche Interventionen bei älteren Menschen, die zu Hause leben, gezielt zur Vermeidung von Stürzen beitragen können.

  • 21. September 2012

    Welt-Alzheimertag 2012: "Demenz: zusammen leben"

    Seit 1994 findet jeweils am 21. September der Welt-Alzheimertag statt, der von der Dachorganisation Alzheimer’s Disease International (ADI) mit Unterstützung der WHO initiiert wurde, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Alzheimer-Krankheit und andere Formen der Demenz-Erkrankungen zu richten.

  • 08. September 2012

    Positiver Lebenssinn bremst kognitiven Verfall

    Nicht nur körperliche und geistige Aktivitäten, sondern auch psychologische Faktoren können möglicherweise dazu beitragen, eine beginnende Alzheimer-Demenz hinauszuzögern. Darauf deuten Ergebnisse einer US-amerikanischen Studie hin.

  • 07. September 2012

    Gehtest bei stationärer Aufnahme – Indikator für Aufenthaltsdauer

    Bei akut kranken älteren Menschen, die ins Krankenhaus aufgenommen werden, könnte die Ganggeschwindigkeit Rückschlüsse auf die Prognose erlauben. Darauf deuten die Ergebnisse einer Untersuchung hin, die Wissenschaftler der Universität Texas, Galveston und der Universität Maryland, Baltimore durchgeführt haben.

  • 06. September 2012

    „Rehabilitation vor Pflege“ – auch bei Patienten mit Nebendiagnose Demenz

    Rehabilitationsmaßnahmen wie Ergo- oder Physiotherapie werden Demenzpatienten oftmals vorenthalten unter der Annahme, ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten seien hierfür nicht mehr ausreichend. Dass zumindest leicht bis moderat demenzkranke Patienten durchaus von spezifischen Rehabilitationsprogrammen profitieren können, zeigt der kürzlich veröffentlichte Health Technology Assessment (HTA)-Bericht des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).

  • 19. Juni 2012

    Tabletten richtig einnehmen – Mindestens eine Tasse Wasser!

    Tabletten sollten stets mit Leitungswasser oder stillem mineralienarmen Wasser geschluckt werden. Tee, Kaffee, Milch, Obstsäfte oder alkoholische Getränke sind zur Einnahme von Medikamenten hingegen ungeeignet.

  • 19. April 2012

    Ausgezeichnet! Merz belegt mit seinen Onlineservices ersten Platz für „Qualität“ in der Consert-Studie

    Der @AWARD zeichnet Onlineangebote von 100 Pharmaunternehmen aus. Über 4000 Websites zu Krankheiten, Patienten- und Ärzteservices werden dabei durch das Beratungsunternehmen Consert Online Service bewertet.

  • 16. März 2012

    Krise? Ja bitte!

    In Ihrem E-Book mit dem zunächst etwas provokant anmutenden Titel „Krise? Ja, bitte!“ setzt sich Hanni Alberts autobiographisch mit der Demenzerkrankung ihrer Mutter auseinander und beschreibt, wie sich dadurch auch ihr eigenes Leben verändert hat, und zwar in positiver Weise: Rückblickend kommt sie zu der Erkenntnis, dass sie das Schicksal ihrer Mutter reifer, toleranter und eigenverantwortlicher werden ließ.

  • 15. März 2012

    Weisse Liste unterstützt bei Suche nach passendem Pflegeheim

    Wer Pflege benötigt, möchte sich in guten Händen wissen. Die Suche nach einem geeigneten Pflegeheim ist allerdings nicht immer einfach und oftmals mit großer Verunsicherung verbunden.

  • 15. März 2012

    Geistige Aktivität – potenzieller Schutz vor Alzheimer-Demenz?

    Wer im Laufe seines Lebens und vor allem in jungen Jahren geistig aktiv ist, scheint möglicherweise ein geringeres Risiko für die Entwicklung einer Alzheimer-Demenz zu haben. Diese Hypothese konnten US-amerikanische Wissenschaftler kürzlich mit Hilfe spezieller nuklearmedizinischer Verfahren untermauern.

  • 15. Februar 2012

    Kreativität im Alter

    Die Lebensphase Alter schließt Kreativität wie auch die Vielfalt der Kreativitätsformen keinesfalls aus. Im Gegenteil: Wenn ältere Menschen entsprechende gesellschaftliche und kulturelle Impulse erhalten, sind sie in beeindruckender Weise zu schöpferischen Leistungen fähig.

  • 15. Februar 2012

    Volkslieder erleichtern Zugang zu Demenz-Patienten

    "Das Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen: denn sie ist die natürlichste und einfachste Weise, in der wir ungeteilt da sind und uns ganz mitteilen können – mit all unseren Erfahrungen, Empfindungen und Hoffnungen". Das sagte der weltberühmte Geiger Lord Yehudi Menuhin. Bei Patienten mit Alzheimer-Demenz, kann Singen dazu beitragen, den Zugang zu den Erkrankten zu erleichtern und den Betroffenen ein Stück Lebensfreude wiederzugeben.

  • 02. Januar 2012

    Schokolade als Gefäßschutz?

    Naschkatzen dürfen sich freuen: wer regelmäßig Schokolade verzehrt, könnte ein geringeres Risiko für Schlaganfälle und für kardiovaskuläre Erkrankungen haben. Darauf deuten die Ergebnisse einer zusammenfassenden Auswertung mehrerer Studien mit über 114.000 Teilnehmern hin. Hemmungsloser Schokoladenkonsum ist aber ungesund, warnen die Wissenschaftler.

  • 02. Januar 2012

    Wer als Kind ein Musikinstrument erlernt, bleibt im Alter länger geistig fit

    Das Erlernen eines Musikinstrumentes in der Kindheit schult nicht nur das Gehör, Rhythmusgefühl und Melodieempfinden. Es zeigt auch positive Auswirkungen auf die Gedächtnisleistung im Alter, so die Ergebnisse einer aktuell veröffentlichten US-amerikanischen Studie.

  • 02. Januar 2012

    Alzheimer-Früherkennung für Menschen mit Migrationshintergrund

    Aufgrund der demographischen Entwicklung in unserer Gesellschaft nimmt die Zahl der älteren Menschen erheblich zu. Damit einher geht auch eine Zunahme von Menschen, die an einer Demenz erkranken. Auch Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland sind davon betroffen. Sprachbarrieren und kulturelle Hürden erschweren hier aber häufig den Zugang zu einer frühzeitigen und adäquaten Versorgung.

  • 24. November 2011

    Lipidfragmente als möglicher Auslöser der Alzheimer-Krankheit?

    Bonner Wissenschaftler haben eine neue mögliche Ursache für die Entstehung der Alzheimer-Demenz entdeckt. In tierexperimentellen Untersuchungen konnten sie zeigen, dass die Ansammlung körpereigener Lipidfragmente in den Nervenzellen zu deren Untergang führt.

Weitere Meldungen

Login für Fachkreise

Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
verify here.
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2011/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Merz Pharmaceuticals und sein/ihr Internet-Angebot (alzheimerinfo.de)

Transparenz für Gesundheitsinformationen



Weitere Merz-Websites:

Patienteninformationen:

  • Alzheimer |
  • Falten |
  • Faltenbehandlung |
  • Depressionen |
  • Dystonien |
  • Haarausfall |
  • Hautverjüngung |
  • Lebererkrankung |
  • Narben
 
  • Parkinsoninfo |
  • Spastik

Gesundheit:

  • tetesept

Schönheit:

  • Merz Spezial |
  • Merz Spezial Dragees |
  • Belotero® |
  • Hyal-System®

Fachkreise:

Sonstige:

  • Podcast

letzte Änderung 19. Dezember 2012, 11:11 Uhr

produced by GPM mbH

Erweiterte Suche

Suchergebnisse filtern auf folgende Bereiche




Merz [Logo] Merz [Logo]

Alzheimer und Demenz: Ursachen, Diagnose, Therapie bei alzheimerinfo.de - alzheimerinfo.de

URL: http://alzheimerinfo.de/
Stand: 29-Jan-2013, 06:05 AM
© 2013 alzheimerinfo.de. Alle Rechte vorbehalten.